Busfahrzeiten (Schulbus)

 HINFAHRT                                       RÜCKFAHRT
 7.42 Uhr ab Mariaroth                    12.10 Uhr ab Bushaltestelle
 7.46 Uhr ab Bauhöfe
 7.49 Uhr ab Dieblich-Berg               13.20 Uhr ab Bushaltestelle
 7.54 Uhr am Bushaltestelle                    

Die Schulbusregeln sind einzuhalten und den Anweisungen der Buslotsen Folge zu leisten. Sollten wiederholt Beschwerden auftreten, kann (nach Absprache) ein Kind vom Transport ausgeschlossen werden, wenn die Sicherheit der anderen gefährdet ist.

Der Verkehrsverbund Rhein-Mosel hat eine "Extremwetter-Seite" eingerichtet, auf der Informationen über einen möglichen Ausfall von Schulbeförderungen angeboten werden. Sollte die Schule geschlossen werden (dies passiert nur im äußersten Notfall), so werden die Eltern über eine Telefonkette sowie über die Homepage der Schule informiert.

Hausaufgaben
Hausaufgaben dienen der täglichen Übung und Festigung des Unterrichtsstoffs. In der Grundschule sollte die Dauer von ca. 30 – 60 Minuten (je nach Klassenstufe) nicht wesentlich überschritten werden.

Sportunterricht
Die Sportlehrerinnen der Schule bitten Sie dringend darauf zu achten, dass aus Sicherheitsgründen das Tragen von Schmuck (Ohrstecker, Ohrringen, Halsketten, Armbändern, Ringen, Uhren,…) in den Sportstunden nicht gestattet ist. Sollte ein Kind auf das Tragen von Ohrsteckern nicht verzichten können, sollten diese von Ihnen vorab abgeklebt werden.
Bei Unfällen übernimmt die Versicherung keine Kosten! Auch werden evtl. Schäden an o.a. Gegenständen, die während des Sportunterrichts entstehen, von den Versicherungen nicht anerkannt!
Das Tragen von Sportbekleidung und Turnschuhen mit heller Sohle ist selbstverständlich.

Stundenplan
Der Stundenplan der Kinder beruht auf den Richtlinien der „Vollen Halbtagsschule“. Aufsicht auf dem Schulhof beginnt um 7.50 Uhr. 
Der Unterricht beginnt um 8.00 Uhr und endet für 1.und 2. Schuljahr um 12.00 Uhr und für 3. und 4. Schuljahr um 13.10 Uhr. 

Unfall
In der Schule, auf dem Schulweg und bei besonderen schulischen Veranstaltungen ist Ihr Kind gegen die Folgen des Unfalls versichert. War ein Arztbesuch erforderlich, müssen Sie unverzüglich die Klassenleitung bzw. die Schulsekretärin informieren, die in diesem Fall eine Unfallmeldung weiterleiten muss.

Zeugnis
Zeugnisse sind offizielle Leistungsbeurteilungen, die halbjährlich erteilt werden.
Ausnahme: Im 1. Schuljahr erhalten die Kinder das erste Zeugnis am Ende des Schuljahres.
Im 2. Schuljahr findet zum Halbjahr ein protokolliertes Lehrer – Eltern – Schüler – Gespräch statt.
In Klasse 1 und 2 erfolgt die Beurteilung in Form von Lernstandsbeschreibungen. In Klasse 3 und 4 findet zum Halbjahr ein protokolliertes Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch statt und die Kinder erhalten ein reines Zensurenzeugnis. Das Jahreszeugnis in Klasse 3 und 4 beinhaltet Lernstandsbeschreibungen.

Datenschutz
An unserer Schule werden viele Aktivitäten angeboten. Bitte beachten Sie, dass die Ergebnisse dieser Aktivitäten manchmal auch in der örtlichen Presse veröffentlicht werden. Jede weitere Veröffentlichung, insbesondere die Nutzung für Studien bedarf Ihrer gesonderten Zustimmung. Sie können diesen Vereinbarungen formlos widersprechen. Darstellungen Ihres Kindes werden dann unkenntlich gemacht.